Wir bringen Ihre Motive auf den Stoff

Alle Artikel bieten wir Ihnen im Siebdruck, digitalem Transferdruck, Bestickung oder Beflockung an. Sonstige Verfahren der Drucktechnik können wir je nach Anforderung mit Ihnen absprechen.

Siebdruck

Das optimale Druckverfahren, um auch auf dunklen Textilien helle Farben aufzbringen - mit exzellenter Leuchtkraft - ist der Siebdruck. Außerdem zählt er zu den edelsten Druckverfahren, da eine hohe Lebensdauer und Waschbeständigkeit (bis 60 Grad) gegeben ist. Voraussetzung für den Siebdruck sind gute Vorlagen oder Daten mit einer Auflösung von mindestens 300dpi. Im Siebdruck haben Sie auch die Möglichkeit, in Gold, Silber, Neon oder mit Glittereffekt zu drucken.

Möchten Sie einen Eindruck der von uns verwendeten Standardfarben bekommen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in das Color Chart unseres Farbenherstellers XY.



Digitaler Transferdruck

Motive in Fotoqualität oder mit Farbverläufen kann man nicht im Siebdruck herstellen. Dies ist rein technisch nicht möglich. Deshalb gibt es für diese Anwendungsfälle den digitalen Transferdruck. Hierbei ist zu beachten, dass keine dunklen Textilien verwendet werden, da die Farben des digitalen Phototransferdrucks nicht deckend sind.

Bestickung

Besonder für Caps und Polo-Shirts eignet sich die Bestickung hervorragend. Ihr Motiv wird in einem Stickprogramm umgewandelt, und so die Anzahl der Stiche errechnet. Nach der Anzahl der Stiche errechnet sich dann der Preis. Bestickung ist vor allem dann empfehlenswert, wenn die Textilien oft und heiss gewaschen werden sollen.

Beflockung

Für ein herrlich flauschiges und samtiges Gefühl auf Ihren Textilien sorgt die Beflockung. Sie eignet sich besonders für Trikots. Es gibt bereits vorgefertigte Schablonen mit Nummern und Buchstaben. Für weitere Motive muss die Schablone neu erstellt werden. Dann werden diese Flauschpartikel regelrecht auf das Textil "geschossen".

 

 
<
© 2006 - 2014 maatex | AGB | Impressum | Datenschutz   
Suchmaschinen-Sitemap 1